Qi Gong Kurse

Unser QiGong Kurse-Angebot in München

Welcher QiGong Kurs ist der richtige für Sie?

Die Ausbildung zum MQT® bietet eine komplette Methode zur Kultivation des Qi (Lebensenergie) und Gesundheitserhaltung. Man kann die Prinzipien des QiGong zur Förderung der eigenen Lebensqualität anwenden oder auch andere in Gruppen oder einzeln dazu anzuleiten. Als Menschen sind wir selbst für unsere mentale, geistige und körperliche Gesundheit verantwortlich. Helfen Sie sich selbst – und helfen Sie auch anderen. Sie finden hier die Tools, dies zu erreichen. Nach Abschluss der Ausbildung sind Sie fähig, eigene QiGong Kurse zu leiten und zu entwickeln. Diese können Sie anhand der erworbenen Kenntnisse individuell auf die Bedürfnisse Ihrer Schüler anpassen. Auch können Sie im Privatunterricht spezifische Übungen für Ihre Schüler unterrichten. Die Kurse vereinen theoretisches Wissen (ca. 30% der Zeit) und praktisches Training (ca. 70% der Zeit). Zur Vertiefung des im Kurs Erlernten stehen ausführliche Skripten sowie DVDs mit Übungen zum Medizinischen Qi Gong zur Verfügung.

Qigong Kurse | Inhalte und Themen:

  • Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers nach westlichen Gesichtspunkte
  • Energetische Anatomie nach TCM (traditionelle chinesische Medizin)
  • Bioelektromagnetismus nach westlicher Medizin im Vergleich mit dem Konzept des Qi und des Jing
  • Biomechanik und Kinesiologie des menschlichen Körpers
  • Prinzipien der Körperhaltung, der Atmung, myo-neurales Rebalancing, Kohärenz und körperliches Gleichgewicht
  • Pathologie und Diagnostik
  • Medizinisches QiGong: Kunst des QiGong Unterrichts
  • Traditionelle und moderne Übungen aus dem Bone-brain-marrow Qi Gong im Vergleich zur Kraniosakralen Therapie
  • Muskel-Sehnen QiGong und die westlichen Parallelen
  • Zhi Nei Chang
  • Meditation in Bewegung und Stille
  • Qi Gong Massage: Tui Na und An Mo
  • Meridian QiGong
  • Übungen in Wu Dang QiGong, Shisan Taibao Gong
  • Übungen zur Atmung in Bewegung und Stille
  • Verbindung zwischen Form und Funktion
  • Reinigung, Tonisierung, Regulation, Kultivierung des Qi in Anwendung am eigenen Körper und als Trainer. Diese Übungen werden in der medizinischen QiGong Therapie als Rezept verschrieben.
  • Spezifische Medizinische QiGong Übungen und Meditation. Unterscheiden lernen, wann in der klinischen Praxis diese Übungen förderlich sein können.
  • Energetische Psychologie und wie man mit emotionalen Entladungen der Patienten umgeht
  • Verstehen von spezifischen psycho-emotionalen Interaktionen wie Projektion, Transfering, Counter Transfering, Errichten geeigneter Grenzen und Ethik.

Qigong Ausbildungsziele:

Die Ausbildung zum Medizinischen QiGong Trainer MQT® soll den Teilnehmern folgende Kenntnisse vermitteln:

  • Fähigkeit, eigene QiGong Kurse zu gestalten und zu leiten.
  • Schulung und Anleitung zur Gesundheitsprophylaxe von Patienten mit Medizinischem QiGong.
  • Kenntnisse der Grundkonzepte der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und deren Anwendung im QiGong.
  • Erstellen von spezifischen QiGong Rezepten für Patienten.
  • Entwicklung eines persönlichen Bewusstseins des Trainers für Gesundheitsprophylaxe und Entwicklung des Verständnisses für bioenergetische Vorgänge im Körper.

Ausbildungsablauf und -umfang:

  • 5 Workshops zu je 3 Tagen (So-Mo-Di)
  • Insgesamt 100 Unterrichtsstunden (20 Unterrichtsstunden pro Workshop)
  • Ausbildungsort: München
  • Zertifikat „Medizinischer QiGong Trainer MQT®“ nach bestandener schriftlicher und mündlicher Prüfung
  • Kursbeginn: Einstieg jederzeit möglich
  • Voraussetzungen: Die Qigong Kurse sind für alle interessierten Teilnehmer offen.